Dauerhafte Haarentfernung mittels SHR LASER

 

SHR (Super hair removal) 
NICHT ZU VERWECHSELN MIT IPL! Alle Regionen können schmerzfrei behandelt werden.
– Es sind 6 – 10 Behandlungen notwendig.
– Bei jeder Behandlung werden 15 – 25% der Haare in der Wachstumsphase erfasst und wachsen nicht mehr nach.
– Jedes Haarfollikel hat seinen eigenen Zyklus. Aufgrund dessen werden mehrere Sitzungen benötigt, um alle Haare zu entfernen. 
Vorteile der SHR (Super hair removal) Technik
– Anwendung intensiver Lichtimpulse 
– Die Lichtimpulse entstehen durch eine Xenon-Blitzlichtlampe
– Das Gerät enthält Cut-off Filter um UV-Strahlen zu absorbieren
–  Durch die Wärmeentwicklung wird eine Zielstruktur (das Melanin) selektiv zerstört.
– Die Umgebung wird nicht beschädigt. Melanin kommt im Haarschaft und in der Haut vor. 
– Das Licht dringt mehrere Millimeter in die Haut hinein und erreicht dort das Haarfollikel.
– Dieses wird durch die Wärme zerstört. 
– Durch diese thermische Schädigung der Wurzel und der Haarumgebung  wird eine drastische Reduktion der Haare im behandelten Areal erreicht. 
Unterschied IPL/SHR
Veraltete Methode: IPL (Intense pulse light)
– Gewebe wird auf 70 Grad erhitzt 
– Nicht alle Haarfarben bzw. Hautfarben können behandelt werden 
– Punktuelles Arbeiten 
– Auftreten von Schwellungen, Verbrennungen & Ödemen 
– Nur über Melanin übertragbar 
Neue verbesserte Methode: SHR (Super hair removal) 
– Erwärmung des Gewebes auf nur 45 Grad. Es läuft eine dauerhafte Kühlung während der Behandlung.
– Die meisten Haut und Haarfarben können behandelt werden. Stark pigmentierte sowie tätowierte Haut sind leider von der Behandlung ausgeschlossen, da sie vom Gerät als „Haarwurzel“ erkannt werden und somit verbrennen würden.  
– Gleittechnik (auch Bügeltechnik genannt) und punktuelles Arbeiten 
– Nebenwirkungsarm- bis frei 
Ebenfalls nutzbar für Hautverjüngung oder gegen Hautveränderungen:
Behandlung unreiner Haut/Akne – Talgproduktion wird gedrosselt, Mitesser vermindert, Bakterien werden reduziert
Akne Narben/Hyperpigmentierung – Bildung von neuem Kollagen, Narben verblassen
Besenreißer – Gefäße werden erhitzt, zerstört, verödet
Hautkrankheit Rosacea – Erwärmung und Gerinnung des Blutes der Gefäße, Gefäße sterben ab und verkleben.
Ablaufplan SHR Technik
Gesicht und Intimbereich:
Im 3-4 Wochen Abstand, 6-10 Behandlungen
Alle weiteren Regionen 
1.- 4. Behandlungen im 4 Wochen Abstand 
Ab der 5. – 10. Behandlung im 5-6 Wochen Abstand 
Insgesamt ebenfalls 6-10 Behandlungen 
Empfehlungen
Vor der Behandlung:
– 2- 3 Wochen keine Sonnenbäder
– Keinen Selbstbräuner verwenden 
– 7- 10 Tage keine Hautpeelings 
– 6 Wochen nicht epilieren, zupfen oder Haare waxen. Nur rasieren.
– 24 h vor der Behandlung rasieren.
Nach der Behandlung: 
– die Haut mit Aloe Vera oder Panthenol pflegen 
– Im Sommer 7-10 Tage Sunblocker benutzen 
– Nachwachsende Haare nur rasieren